1-Der Heilsplan Gottes

Die Sühne, der Erlösungsweg des Menschen :

Es gibt kein Problem, es gibt nur GOTT!
Folge nur der Liebe und Du wirst sehen, dass es die Wahrheit ist.

Es ist dringender denn je das sich der Mensch daran erinnert dass die Erlösung aus jeder Bedrängnis in ihm selber ruht. Eine Entscheidung brachte ihm sein Dilemma und eine Entscheidung erlöst ihn daraus, nur ist es für ihn verschleiert. Der Mensch ist ein Geschöpf Gottes oder wir können sagen, er ist ein Teil Gottes und ihn an seine Einheit mit IHM erinnern ist unser Bestreben. Er hat sich zu etwas gemacht, was seiner wahren Natur zuwider läuft und sein Leiden ist immens. Er wurde nicht darin allein gelassen, auch wenn es so erscheint. Die Liebe ist an seiner Seite um ihm zu helfen, doch muss er sich für sie entscheiden. Was danach folgt entzieht sich seinem Einfluss und kann es nur in Dankbarkeit akzeptieren. Es sind zwei Wege die ihm offenstehen und hier entscheidet er. Es ist der Wendepunkt in seinem Leben und die Unterscheidung der wir uns jetzt widmen zeigt auf zwischen was er sich entscheidet und ist die Basis für seinen Fortschritt in den Frieden. Hier und nur hier liegt sein freier Wille aufbewahrt und es gibt nichts was sich dem entgegensetzen kann. Es muss ihm bewusst werden wo seine Erlösung liegt, damit er es für sich nutzen kann. Zwischen einer Illusion oder einer anderen sich entscheiden macht keinen Sinn und bleibt sich gleich und ist reine Zeitvergeudung. Da möchte ich noch hinzufügen: jede Entscheidung für die Liebe bringt ihn vorwärts und auch Frieden und bedingt im eigentlichen Sinne schon die Unterscheidung. Hier stellt sich nun die Frage: warum die Unterscheidung lernen, wenn die Entscheidung für die Liebe ausreicht? Die Antwort lautet: der Begriff Liebe wurde durch das Täuschungssystem was das Ego für sein Überleben nutzt, um seiner Auflösung zu entrinnen derartig verzerrt, das es den Menschen  in die Irre führt. Die Unterscheidung bleibt sich immer gleich und wiederholt sich in unendlich vielen Varianten und dies macht es zum Schluss so einfach. Die wahre Entscheidung für die Liebe ist sich seiner Heiligen Führung anvertrauen und darin entsagt er dem Scheinselbst und diese Erkenntnis muss er erlangen. Leuchtet es ihm ein wandelt er nicht mehr im ungewissen, denn Täuschung ist bei IHR  unmöglich. Sie allein lehrt ihm die Unterscheidung was die Wahrheit ist in seinem Geist und was der Traum. Was wir hier vermitteln ist:“ SIE in sich wahrnehmen“. Sie hält ihn unabhängig von äußeren Quellen und minimiert dadurch seine Irrtümer was weniger Leiden bedeutet und führt ihn heil durch alle Missgeschicke. An dieser Stelle möchte ich erwähnen, es gibt keine Befreiung von dem was geschehen muss. In jeder Bedrängnis lernt der Mensch die Akzeptanz und Hingabe und geht aus allem gestärkt hervor. Hier erwartet ihn die große Herausforderung indem er seiner Heiligen Führung treu bleibt und nicht der Versuchung nachgibt sein Heil anders wo zu suchen. Es ist ihm gestattet sich anders zu entscheiden ohne dass die Gnade von ihm weicht. Wie oft er dem Irrtum folgt ist unbedeutend, stets bleibt ihm die Möglichkeit der Rückkehr und der Irrtum wird für ihn zum Segen, weil es Lernerfahrungen sind. Vor allem wenn er sieht wie leicht und sanft die Liebe alles wieder ins rechte Licht rückt. Es ist wie bei kleinen Kindern die lernen und die Geduld der Liebe ist unendlich. Es gibt keine Urteile gegen den Menschen oder seiner Entscheidung, warum sollte es, der Himmlische Vater gab ihm einen freien Willen und deswegen ist es so wichtig das er erkennt wo seine Macht und Freiheit liegt damit er sie zurückerobert.  Nur weil er vergaß wer er ist bedarf er eine Hilfestellung und hier steht die Gnade ihm zur Seite damit er sich erinnere. Wer es versteht sieht die Größe und die allumfassende Liebe Gottes dahinter. So lernt er in jeder Situation seiner Heiligen Führung folgen und darin nimmt er die Sühne an was ihre wahre Bedeutung ist. Er steht in der Gnade und die Liebe Gottes trägt ihn durch alle Hindernisse

Zurück in den Ozean der Liebe

Die Sühne ist der Weg der Gottkindschaft.
Hier vertraut sich der Mensch seiner Heiligen Führung an,
die ihn sanft aus dem Leiden in den Frieden führt. Sie lehrt ihm
die Unterscheidung was die Wahrheit ist und was der Traum im Geist.
Die Liebe kehrt in zu ihm zurück und Er erwacht und er wird sagen:
Mein Geist ruht in der Wahrheit und mein Herz in der Liebe.
Ich ruhe in GOTT und habe unendlichen Frieden!

Amen

Ein Gedanke zu “1-Der Heilsplan Gottes

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s