Lebensfreude

Lass deine Welt mit Wundern sanft erleuchten.

Wähle die Liebe und schenke Frieden,
lass die Vergebung auf allem ruhen. Nun sind deine Wege leicht und eben
und du hast allen Grund zur Freude. Der Himmel geht mit dir
und alles wessen du bedarfst ist er bereit zu geben,
damit dein Glück vollkommen ist!

In der Wahrhaftigkeit

Die für die Wahrheit lehren bringen Frieden.
Lehrer Gottes werden sie genannt.

Wer in der Wahrheit steht kann nicht täuschen. 
Er hat die Sühne angenommen und das Ego hinter sich gelassen.
Wohl bedacht vermittelt er die Wahrheit, dem jeweiligen Verständnis angepasst
ohne das er sie verzerrt. Seine heilige Gegenwart hebt den Irrtum auf
und er verbindet wieder mit die Liebe. Er bringt den Frieden.

GOTT wirkt durch ihn!

Bild

Die heilige Sicht

Die Schau Christi ist die heilige Sicht der Dinge

 

Die Gottkindschaft

Mit CHRISTUS gehen ist mit GOTT leben.

Die Wege sind eben und leicht zu gehen.
Freude und Frohsinn erfüllen alle Tage und die Bedrückung
weicht dem Frieden. Die Wahrnehmung wird geheiligt durch Erkenntnis
und keine Täuschung findet Einlass. Die Liebe hilft in ihrer Sanftheit
über jedes Hindernis und führt in ein stetiges Erwachen.
Die Kinder Gottes leben in der Schönheit und
im Eins-Sein. Die Vision hat sich erfüllt!

Der Frieden Sanftmut dehnt sich aus
und bedeckt die Welt mit SEINEM Frieden.

Dem Leben zurückgegeben

Die Erkenntnis:

Es ist wie es ist, nicht mehr und nicht weniger
und alles ist gut! Ich kann ruhen, ich brauche nichts zu tun,
keine Lasten die mehr zu tragen sind. Ich bin dem Leben zurückgegeben.

Es ist wie ein sanftes Erwachen

Die Gegenwart Christi hat alles leicht gemacht und ich ruhe in Seiner Liebe
und der Gewissheit: Nur was im Heiligen Willen ist geschieht,
und alles liegt in Gottes Hand, Amen.

Das ist die Sühne!

„Ein Kurs in Wundern“

Eine Ehrung und Danksagung dem großen Geliebten,
und all jenen die darin behilflich waren damit wir den Kurs  erhalten.

Ein Kurs in Wundern ist selbst ein Wunder!
Ein Meisterwerk aus dem die Liebe und die Weisheit spricht,
und er besagt nichts anderes, als die Wahrheit
über Dich und mich.

Die Liebe nahm mich an der Hand und lehrte mich die Unterscheidung:

Die Wahrheit ist wahr. Nichts anderes ist von Belang,
nichts anderes ist wirklich, und alles übrige ist nicht vorhanden.
Lass MICH für dich die eine Unterscheidung treffen,
die du nicht treffen kannst, aber erlernen musst.
Dein Glaube an nichts täuscht dich. Schenke MIR deinen Glauben,
und ICH werde ihn sanft an den heiligen Ort legen, wo er hingehört.
Dort wirst du keine Täuschung finden, sondern nur die einfache Wahrheit.
Und du wirst sie lieben, weil du sie verstehen wirst.

Und mit der Unterscheidung kam die Erkenntnis:

Was ich bin

„Ich bin Gottes Sohn,
vollständig und geheilt und ganz,
leuchtend in der Widerspiegelung Seiner Liebe.
In mir wird Seine Schöpfung geheiligt und ihr ewiges Leben garantiert.
In mir ist die Liebe vollkommen, die Angst unmöglich und die Freude
ohne Gegenteil begründet worden. Ich bin das heilige Zuhause von
GOTT Selbst. Ich bin der Himmel in dem Seine Liebe wohnt.
Ich bin Seine heilige Sündenlosigkeit Selbst, denn
in meiner Reinheit wohnt Seine Eigene.“

(„Ein Kurs in Wundern“)