2-Der Heilsplan Gottes

Ohne Angst leben

Es gibt keine Ursache für Ärger oder Angst, denn DU umgibst mich,
und in jedem Bedürfnis was ich wahrnehme genügt mir Deine Gnade.

Der kleinste Schritt in diese Richtung wird gefördert durch Erfahrung, damit sein Mut sich mehre und er Vertrauen fasst. Und bittet er um die Linderung oder Heilung seiner Leiden wird er es erhalten, weil er sich an die Wahrheit wandte. Hat der Mensch es doch gelernt sich an das Äußere zu wenden, an den Traum was das Scheinselbst ist, um Hilfe zu empfangen und so wandelt er von einem zum andern und keine Lösung ist in Sicht, dabei liegt die Lösung tief in ihm. Immer muss er etwas zu tun, um Heilung zu erlangen und für jede Hilfe die er in Anspruch nimmt muss er zahlen. Wendet er sich mit seinem Herzen an die Wahrheit und bittet aufrichtig um Hilfe wie ein Kind wird er sie empfangen. Der große Schritt in eine andere Gesinnung und ich kann Euch versichern, dies allein ist schon Erlösung. Er muss nichts tun und gerade jedes Tun wollen vereitelt alles, weil es besagt er kann die Veränderung selbst herbei führen was er nicht kann, sonst hätte er es längst getan. Sollte es etwas geben was er tun kann wird er es wissen und die Situationen fügen sich wie durch Wunder. Es ist kein untätig sein wie viele glauben mögen, es ist ein Akt von höchster Tätigkeit in dem Bewusstsein die Liebe weiß was er zu seinem Wohlbefinden braucht. Wie Jesus es tat, ER bat nicht um etwas, sondern dankte dass ER es hatte. Es ist die Umkehrung von all dem was der Mensch in seiner Mühsal lernte und aus dem egozentrierten System kommt, der Täuschung. Braucht er eine Arbeit wird er sie erhalten und benötigt er einen Arzt wird er den richtigen finden ohne das er Zeit verliert. Die Heilige Gegenwart nutzt alles was das tägliche Leben des Menschen leicht und fröhlich macht und was den Frieden wahrt. Lebe in dieser Welt doch gehöre nicht dazu, was besagt: nutze alles zum Wohle und mit Achtung ohne Dich daran zu binden. Es werden keine Götzen erschaffen indem man die Kräfte den Dingen zuspricht, sondern dem EINEN der alles erschaffen hat und durch alle Dinge wirkt. Der Mensch lebt keine Abstinenz, sondern die Erfüllung in der Dankbarkeit für die Geschenke die das Leben für ihn bereithält. Die wahre Entsagung ist die Entsagung des Falschen, dem Scheinselbst und ist ein Segen für den Menschen. Ein Leben im Natürlichen und im Frieden und alles wessen er bedarf findet seinen Weg zu ihm durch sein Vertrauen das der Himmel für ihn sorge, der VATER hütet ihn.

Er weiß, es gibt kein Problem, es gibt nur GOTT.
Was als Problem erscheint wird durch Seine Liebe sanft berichtigt.

Amen

GOTT segnet Dich!

Persönliche Worte an die Geliebten:

Alles was nicht Liebe ist hat keine Wirklichkeit, es ist der Traum der Trennung, darum: ERWACHE! Die Erlösung ist nicht für das was oder wer Du bist, denn dies braucht keine Erlösung! Sie ist für das was Du glaubst zu sein:

Der Traum aus dem Du nun erwachst!

Es ist mir eine Herzensangelegenheit in der kommenden Zeit  näher darauf eingehen was im obigen Text geschrieben steht und mich ausschließlich diesem Thema widmen. Und ich bin mir sicher es wird Dir in allen Bereichen Deines Lebens helfen. Über die Entscheidung habe ich schon ausführlich geschrieben und nun richten wir unser Augenmerk auf die Unterscheidung,  damit das Leben wieder leicht und fröhlich wird. Hier an dieser Stelle möchte ich die Beiträge „Die Stimme der Wahrheit“ und „Die Liebesgabe“ hervorheben, die eigentlich in sich identisch sind und darum geht es. Die Stimme der Wahrheit ist die Heilige Gegenwart im Menschen, die ihn sicher in den Hafen des Friedens führt und ihr schenken wir unsere ganze Achtsamkeit. Hier und nur hier ruht unsere Erlösung aus jeder Bedrängnis. Welchen Namen wir ihr geben bleibt jedem selbst überlassen und ist höchst persönlich. Willst  Du Dich unserer Reise anschließen, bist Du herzlichst willkommen und, es ist eine Entscheidung. Im folgenden Beitrag: „ GOTT hütet Dich“, werde ich es näher erläutern und nach einer kurzen Pause werde ich damit beginnen und ins Detail gehen. Außerdem möchte ich von Zeit zu Zeit einige Erlebnisse mit IHM einflechten, um zu verdeutlichen was alles möglich wird vertrauen wir der Liebe. Sie hält uns sanft in ihren Armen geborgen, nimmt uns jegliche Angst, klärt unseren Geist und hilft uns in der Unterscheidung was die Wahrheit in uns ist und wir erkennen wer wir sind und unsere Beziehung zum Ganzen. Es ist die wahre Bedeutung der Sühne, ist reine Gnade und die grenzenlose Liebe vom Schöpfer der uns nach Seinem Ebenbild erschaffen hat. Diese Verbindung in sich spüren, leben, hören und alle Verzweiflung endet. Wir fühlen uns nicht mehr verlassen, einsam, sondern geborgen und aufgehoben, denn wir sind eingebettet in etwas was sich nicht beschreiben lässt, wohl aber fühlen, denn wir sind fühlende Wesen. Haben wir es in uns wieder erkannt, erleben wir es bewusst und es beginnt etwas völlig Neues: es ist ein Abenteuer im Vergleich zu dem was wir im Alltäglichen  erleben. Unser Dasein bekommt wieder einen Sinn und die Trostlosigkeit nimmt ihr Ende. Wir hören sie in gewissen Momenten wie die Inspiration, doch erleben wir es  meistens nur flüchtig. Es bewusst erleben und ausdehnen, bis die Verbindung konstant bleibt, ist der eigentliche Erwachungsprozess und hier lernen wir die Unterscheidung. Die  Wahrnehmung verändert sich und darin unser Weltbild. Wir spüren Frieden und unsere Augen öffnen sich für die Wahrheit, wir sind wieder im Kontakt mit der Wirklichkeit. Die Heilige Gegenwart schenkt Dir Gewissheit, dass Du in ihren Armen sicher aufgehoben bist und Du wirst erkennen, dass sie immer da war, Du hast sie nur nicht wahrgenommen. Es sind persönliche Erfahrungen und jeder Mensch erlebt es auf seine eigene Weise und seinem Verständnis angepasst. Von daher sei ganz unbesorgt, die Liebe weiß mit Dir zu reden und was Du brauchst, um zu verstehen. Kein Mensch kann uns dies geben, nur die unendliche Liebe die in jedem von uns ist, und hier werden wir wie die  Kinder, Kinder Gottes und das Himmelreich ist nah. GOTT segnet Dich!

Aus dem Kurs in Wundern:

Die Wahrheit ist wahr.
Nichts anderes ist von Belang, nichts anderes ist wirklich
und alles Übrige ist nicht vorhanden.
Lass MICH für dich die eine Unterscheidung treffen,
die du nicht treffen kannst, aber erlernen musst.
Dein Glaube an nichts täuscht dich. Schenke MIR deinen Glauben
und ICH werde ihn sanft an den heiligen Ort legen wo er hingehört.
Dort wirst du keine Täuschung finden, sondern nur die einfache Wahrheit.
Und du wirst sie lieben, weil du sie verstehen wirst.

Amen

Bild

sei still und höre GOTT in Dir

Stille ist die Botschaft des Friedens! Stille ist der Ruf der Ewigkeit!

Sei still und höre GOTT in Dir!

Sei gesegnet in der Liebe Christi mit allem was Dich heil und glücklich macht und Christus hält Dich  eins mit sich und schenkt Dir Frieden!

Frohe Weihnachten und ein in jeder Hinsicht gesegnetes Neues Jahr 2020

Mögen alle Menschen still und mit sich im Frieden sein!

Bild

Heilige Worte

IMG_9155

Die Wahrheit im Gebet zur Anwendung:

Christus ist mein Selbst und ich bin reine Liebe.
Vater ich bin eins mit Dir und Dein Wille geschehe.

IMG_9076

Segnen ist Heilen:

Sei gesegnet in der Liebe Christi
und Christus hält uns eins mit sich und schenkt uns Frieden!

IMG_8567

Der Schlüssel

Liebende Worte an dich.

ICH BIN an deiner Seite auf deine Bitte hin,
und führe dich durch jedes Hindernis und halte dich im Frieden.

Schließe auf die Himmelstür, der Schlüssel liegt in deinen Händen.
Er wurde dir zu diesem Sinn und Zweck gegeben.
Eintreten musst du schon selbst!

Sei gesegnet mein Kind, Amen.

Bild

Silence

Im Hauch der Ewigkeit!

Die Nachtigall singt, ein sanftes Plätschern des Wassers.
Friedvolle Stille und Innigkeit, es ist wie Heimkehr.

IMG_5139

Der Heimweg

Mein Weg ins Licht

Ich will mich aufmachen und nach Hause gehen,
in eine andere Welt. Da wo ich hin gehöre, wo ich Zuhause bin.

Ich bin frei von den kirchlichen Dogmen und gehöre keiner Glaubensgemeinschaft an und das hat meinen Weg enorm erleichtert. Gott war für mich immer real und ich hielt Zwiesprache mit Ihm, ohne Ihn zu definieren. Nach einem operativen Eingriff mit 29 Jahren hörte ich den inneren Ruf zur Heimkehr. Nun brauchte ich Gewissheit, denn mit dem was ich erlebte kam ich nicht mehr zurecht und folgte meiner Sehnsucht. Auf meiner Suche begegnete ich meinen Lehrern Selvarajan Yesudian und Elisabeth Haich. Viele Monate verbrachte ich bei ihnen und sie gaben mir das Beispiel. In ihm sah ich was ich in mir trug und nach dem ich so vergeblich Ausschau hielt. Seine Gegenwart schenkte mir Frieden und ein Blick aus seinen Augen heiligte mich. Sie gab mir die Vorbereitung für meinen Weg durch das Labyrinth der Träume. Meine Liebe für Gott entbrannte und dieses Feuer ließ sich nicht mehr löschen. Nun wusste ich was ich suchte und es auch erreichbar ist. In einem Moment der Glückseligkeit und Dankbarkeit kam der Entschluss zu dienen. Das Licht was ich empfing und diesen Frieden wollte ich den Menschen weitergeben. Ich hatte nichts mehr zu verlieren und nahm den direkten Weg, löste alles auf und war bereit mich an Gott und dem Leben hinzugeben. Verzichtete auf alle Sicherheiten und weigerte mich fortan am Überlebenskampf teilzunehmen und schied mit 31 Jahren aus dem System aus. Mir blieben aus dem Erlös für den Anfang genug Mittel und damit hatte ich etwas Zeit und Ruhe. Dann machte ich mich auf und ging in ein für mich fremdes Land, wessen Sprache ich nicht kannte und fand den Platz für meine innere Einkehr. Trägt das Leben mich war meine bange Frage, trägt Gott mich? Gewissheit konnte ich nur finden indem ich vertraute und mich in Seine Hände gab. Da begegnete ich den Ängsten, doch meine Liebe für Gott war stark genug und trug mich hindurch. Mein Weg der Überwindung war nicht leicht und vieles was geschah. Es war nicht einfach den Unverständigen zu begegnen und die Kompromisse aus zu schließen. Die Lauterkeit war mein Bestreben, und die Wahrhaftigkeit. Eine edle Gesinnung war mir wichtig und so ließ ich mich nicht beirren und folgte treu der Liebe. Das Leben antwortete mir in Wunder-voller Weise und ließ mich meine Würde wahren. Ich erlebte die göttliche Fürsorge und daran wuchs mein Vertrauen. Die Demut bekleidete mich und die Dankbarkeit angesichts dessen was die Liebe vollbrachte, um mich zu stärken. In dem Erleben meines Getragen seins wurde Gott zu einer Erfahrung. Dann begegnete ich IHM und ER öffnete mir das Tor zum ewigen Leben.

Vom Sonnenaufgang bis hin zum Sonnenuntergang BIN ICH
an deiner Seite und trage dich durch jedes Hindernis.
ICH wache über deinen Schlaf und hüte dich,
bis du sicher angekommen bist.
Sei gesegnet mein Kind,
Amen.

Im Glück

In der Stille mit GOTT

Nun bin ich für eine kleine Weile still
und ganz bei mir. Vollende meine Schriften
und kehre dann zurück.

Seid gesegnet und im Frieden!

Meine Liebes-Erinnerung an Dich:

Christus ist Dein wahres Selbst und Du bist reine Liebe.
Das Andere ist der Traum im Geist, darum erwache.
Du bist wie GOTT Dich schuf!

Sanfte Worte

Aus der Stille- vom 17.10.2014

Geliebtes Kind,
höre die sanfte Stimme für GOTT:

Erwache aus dem Traum der Vergänglichkeit, der Vater ruft dich zur Heimkehr! Lasse die Illusion deines Schein-Selbst nun endgültig hinter dir und kehre ein in den Frieden! Nehme dich an wie dein Vater dich erkennt: Rein und vollkommen, in seiner Liebe wohl geborgen und als eins mit sich verbunden. Deine herrliche Identität, so wie er dich schuf, bleibt unberührt von deinen Träumen. Alles worauf deine Wahrnehmung ruht und keine Liebe ist kommt aus der Täuschung, ist Illusion und bringt dir das Leiden, weil es dich vom Pfade des Friedens hinweg führt. Vergebe dir deine Fehler und Irrtümer und vergebe deiner Welt, in der du glaubst zu sein. Lasse dich von deiner innewohnenden göttlichen Führung heilen! Sei ohne Furcht, vertraue ihr und gebe dich hin, denn sie liebt dich mit der unsagbaren Liebe deines Vaters und will dir nur Frieden und Freude schenken. Alles was du wahrhaft brauchst, um glücklich und frei zu sein ist sie bereit zu geben. Sie erwartet nur deine Vergebung, die Bereitschaft ihre Führung anzunehmen und damit die Sühne. Dafür erlöst sie dich aus allen Alpträumen und holt dich sanft in ihre friedvolle Umarmung. In barmherziger Weise bringt sie dir deine Unschuld nah und nimmt dir jegliche Angst. Die Erinnerung an dein wahres Selbst kehrt in deinen Geist zurück!

Es ist dein Erwachen und deine Heimkehr im Licht!
Sei gesegnet mein Kind, Amen.