geheiligte Wahrnehmung

Was die Versuchung ist oder das Spiel der Illusion:

Die Versuchung ist dich anders wahrzunehmen
wie der Schöpfer dich erdachte.

Sei wachsam und lasse nur das Wahre in dein inneres Königreich,
willst du den Frieden. Die Heiligen Worte und die Gebete der Hingabe
verbinden dich mit der Wahrheit und lösen Illusionen auf.
Deine Wahrnehmung wird geheiligt durch die Liebe
und darin ruht die Erkenntnis:

Es gibt kein Problem, es gibt nur GOTT
und was GOTT erschaffen hat ist wie ER, Amen!

Die Schönheit ist zu dir zurückgekehrt
und auch der Frieden Gottes.
Gesegnet bist du!

Die Herzensgabe

IMG_3361

Was mit dem Herzen gegeben wird niemals fehlen,
denn die Liebe gibt es reichlich zurück.
So wirkt das göttliche Gesetz des Ausgleichs.

Geheiligtes Leben

Die Heilige Gemeinschaft
(30.06.2014)

Wer sind die Heiligen und wo sind sie aufzufinden?

Die Heilige Gemeinschaft der Gottliebenden ist groß.
Sie sind hier, mitten unter uns, nur sind sie nicht immer sichtbar.

Die Heiligen sind nicht ausschließlich jene die sich erhoben haben, um im Dienste der Menschheit zu wirken. Die Gott wahrhaftig lieben sind heilig, denn sie leben in der Gemeinschaft mit Ihm. Es sind all jene die ihren Tagesdienst in Liebe vollbringen und die im guten Willen sind. Diejenigen, die sich für die Liebe entscheiden haben ihre Größe angenommen und lassen das Ego hinter sich. Sie befinden sich auf dem Weg in den Frieden. Ihr findet sie nicht nur hinter den Klostermauern, eher stehen sie mitten im Leben, um ihrer Aufgabe getreu zu sein. Sie sind in allen Religionen heimisch, weil sie wissen es gibt nur einen Gott. Das Zölibat ist nicht notwendig, um Heilig zu sein, weil die Liebe alles heiligt. Die Hingabe, als ein Aspekt der Liebe, ist heilig und das Vertrauen auch, weil ohne Vertrauen keine Hingabe möglich ist. Heilig sind fürwahr die allein den Willen Gottes suchen und darin ihren Frieden finden. Sie stehen in der Sühne! Die Liebe Gottes heiligt sie und begnadet ihre Sicht und nun sehen sie alles mit den Augen der Liebe. Es ist die Schau Christi und alles worauf ihr Blick fällt wird ebenfalls geheiligt. Sie sehen nur ihre Heiligkeit in allem und auch in jene die glauben, dass sie weniger heilig sind. Sie wissen, diese Heiligen schlafen noch.

Bild

Die Liebe antwortet

IMG_3109

Es gibt kein Problem, es gibt nur GOTT!

Still sein und GOTT wirken lassen,
die Lösung kommt!

In stiller Erwartung

Die Geduld ist die Mutter der Weisheit

Es gibt viel zu tun und trotzdem ist es nicht das Tun.
Es ist mühelos, wie das Licht einschalten, wenn alles dafür vorbereitet ist.
Doch um dahin zu gelangen war es beträchtliche Mühe und ohne
die Liebe nicht möglich. Dabei ist es so einfach,

still sein und GOTT wirken lassen!

Zwischen einer großen Aufgabe und der Nächsten liegt eine stille Zeit, um neue Kraft zu schöpfen. Dieser Zeitraum gleicht einer Schwangerschaft und hier bedarf es viel Geduld, Hingabe und großes Vertrauen, um das Ankommende nicht zu verzögern. Nun ist es nur noch ein Ruhen in der Gewissheit, dass alles vollkommen ist und in der stillen Erwartung, bis die neue Situation das Licht der Welt erblickt.

Es ist wie bei der Geburt eines geliebten Kindes.

Im freien Willen

img_4780

Erwache und erinnere Dich:

Du bist ein geliebtes Kind des Lichts!

Jeder ist seines Glückes Schmied, darum trage es mit Würde.
Ist Dein Glück nicht vollständig, lasse Deinen freien Willen walten.

Sei achtsam und wähle mit Bedacht und erinnere Dich:
Jeder ist seines Glückes Schmied!

Dein höchstes Glück liegt ewig und unwandelbar
tief in Dir verborgen, als Dein wahres Selbst.

Stehe auf in Deiner Herrlichkeit und lasse Dich nicht blenden.
Du bist ein geliebtes Kind des Lichts!

Lasse Deinen freien Willen walten und Du bist frei.

Gesegnet bist Du!

img_4307

Die Reflexion

img_4849

Im Spiegel des inneren Frieden!

Eine Welt im Frieden wird jenen ersichtlich
die vergeben und ihren Geist auf die Wahrheit richten.
Die Herzen schlagen im Rhythmus der Liebe und
der Geist ruht in dem Hafen des Friedens.

Die Wahrnehmung ist geläutert,
und eine neue Welt erstrahlt:

Eine Welt im Frieden

img_4853

Die Integration

img_4737

Die Mission

Christus in die Welt bringen und damit kehrt das Licht zurück,
denn Christus ist das Licht der Welt!

Es ist viel was es zu integrieren gilt, denn sein Weltbild ist ein völlig anderes und dies braucht Zeit. Sein Geist bewegt sich in einer höheren Region, da wo die Wahrheit heimisch ist. Nichts von all dem Alten ist geblieben, außer seiner körperlichen Hülle. Die Verbindung zu seinem Heiligen Führer ist innig und er folgt Ihm voller Hingabe und im Vertrauen. In aller Stille empfängt er die Mission und die Heiligkeit schlägt ihn zum Ritter. Er sieht den Weg den er gegangen und die Abgründe die es zu überwinden gab. Die vielen Prüfungen und Versuchungen vom Wege abzuweichen und immer wieder nur sich selber treu zu sein. Von größter Bedeutung, er sieht das System und die Regeln auf dem das Reich der Illusionen aufgebaut und kennt sich darin aus. Er hat die Täuschung überwunden und ihm ist es gegeben sich darin zu bewegen, ein und aus zu gehen ohne das er sich verirrt. Er ist den schweren Weg gegangen seiner Brüder willen, sie heim zu holen in den Frieden und die Liebe die an seiner Seite half ihm in der Überwindung. Die Mission war in seiner Seele eingeschrieben, doch blieb sie für ihn unerkannt, bis er die Reife hatte. Ein neuer Weg ins Licht hat sich eröffnet! Er wird die Geliebten sicher durch das Labyrinth der Träume führen und sorgsam darauf achten, dass keiner von ihnen darin verloren geht. Ein Friedensbote wird er sein und die Wahrheit überbringen. Das Leiden lindern und durch die Liebe heilen. Nachdem alles an seinen Platz gerückt, ist der Augenblick gekommen in aller Stille auszuruhen und sich zu sammeln. Nun nimmt er sich seinem Körper an, den er vergaß und löst das letzte Band, um für immer still All-eins zu sein.

Er befiehlt sich in seines VATERS Hand
und geht in die innere Versenkung.

sam_0587