von GOTT zu Dir!

IMG_1059

Wende Dich der Liebe zu und Erwache!

 Wisse:

Die Wahrheit ist wahr, nichts anderes ist wirklich
und die Wahrheit ist Liebe!

Die Menschheit steht am Scheideweg, denn nun scheiden sich die Geister. Der Konflikt ist unvermeidlich und ist bereits überall zu sehen. In dieser großen Herausforderung kommt es auf jeden einzelnen Menschen an und dies ist wichtig zu erkennen.  Wende Dich der Liebe zu und verliere keine Zeit mit Warten. Bringe Licht wo die Verwirrung herrscht und nehme was Dir hier angeboten wird.  Es ist für Dich geschrieben und kommt von GOTT zu Dir. Es weist den Weg zum Frieden und in ein Glück erfülltes Leben, ungeachtet welches Drama sich im äußeren auch abspielt. Gehe durch die Beiträge oder Monatsarchive damit Du eine Übersicht bekommst, denn es sind viele. Höre in Dich hinein, „Lausche der sanften Stimme für GOTT“, ist meine Botschaft an Dich. Die Liebe spricht durch diese Zeilen und ich bin mir sicher Du kannst sie hören und auch wahrnehmen, denn jeder Mensch trägt sie in sich und wird von ihr gehütet. Sie erwartete Dich und hilft Dir worin Du immer Hilfe benötigst und hier wirkt die reine Gnade. Spüre in Dich hinein, fühle ihre Resonanz und höre den Klang in Dir, es ist da. Wir können es Jesus nennen, Heiliger Geist, Buddha, Maria, die Heilige Gegenwart und GOTT. Die  Namen die wir anrufen und die uns heilig sind stehen letztendlich für das Namenlose, das Große und Allumfassende was grenzenlose  Liebe ist und die Form annimmt die uns am hilfreichsten ist.  Dringe hindurch bis zur letzten Essenz und Du wirst es erfassen, der Segen Gottes begleitet Dich. Allen Schriften liegt die gleiche Botschaft zu Grunde in scheinbar vielen Aspekten und weisen Dich immer wieder darauf hin wer und was Du bist. Die Wiederholungen sind überaus wichtig, denn sie fördern Dein Erwachen. Die Meisterschaft wird erlangt in der Unterscheidung was die Wahrheit ist in Deinem Geist und was die Täuschung durch die Stimme der Wahrheit in Dir.  Es ist die Überwindung der Illusion der Trennung von der Liebe, von dem was Du wirklich bist. Es ist Deine Rückkehr in den Frieden und gleichzeitig ist es die Heilung der Welt. Es ist die Übermittlung der reinen Essenz, die Botschaft in aller Einfachheit, das Wesentliche woran sich der Mensch orientieren kann. Teile die Schriften wenn es Dir sinnvoll erscheint und sei frohen Mutes, die Liebe hat sich Deiner angenommen. Gehe Hand in Hand mit ihr und vertrauensvoll in Deine eigene Erfahrung. Nur diese zählt, weil sich Hingabe und das Vertrauen darauf aufbauen und von allen Kräften die dem Himmel untertan werden sie gefördert. Worte weisen immer auf das was hinter ihnen liegt und hier geht es um die Wahrheit wer Du bist und ist der größte Schatz in Dir: die Erinnerung Deines herrlichen Eins-Sein und die Erlösung aus jeder Bedrängnis. Die meisten Menschen schlafen den Schlaf des Vergessens und sie aufwecken ist das Ziel in Wort und Tat, indem wir den Schatz gemeinsam ins Bewusst-Sein heben. Ich kann Dich darauf hinweisen, Dir behilflich sein, doch bedenke: nur die Heilige Gegenwart in Dir, die unendliche Liebe ist, kann und wird Dir den Erweis erbringen, dass der Weg den Du eingeschlagen hast zum inneren Frieden führt. In ihrer Sanftmut  öffnen sich Deine Augen für die Wahrheit!

Sei gesegnet mein Kind und ICH liebe Dich, Amen!

IMG_1063

Der Heilige Geist-die Sühne

IMG_2547

Das Erlösungswerk mit Ihm:

„Die Wahrheit ist wahr, nichts anderes ist wirklich
und die Wahrheit ist Liebe“

Die Rückkehr in die Gottkindschaft ist des Menschen Heimkehr in den Frieden und in die Schönheit des Lebens. Es ist seine Heilung durch die Liebe und sein Erwachen im Licht. Jeder Mensch trägt das Verlangen in sich, weil alle Menschen Kinder Gottes sind und ist der Weg, der im heiligen Willen Gottes vorgesehen ist. Die Lehren der wahren Meister weisen seit undenklichen Zeiten darauf hin, dass der Mensch einzig sucht was im inneren Heiligtum der Seele verborgen ist und dem widmen wir uns. Die Frage stellt sich: was sucht er und warum ist es so schwierig, wenn es in der eigenen Seele ruht? Es ist die Liebe und gleichzeitig ist es die Angst vor der Liebe die ihn behindert und hier braucht es eine nähere Erklärung. Wie kann es sein das der Mensch sucht was er meistens fürchtet, ein Absurdum, aber mit dem befassen wir uns. Die Angst vor der Liebe ist die größte Angst des Egos, denn findet der Mensch sie entzieht er dem Ego sämtliche Kompetenz und löst es damit auf und ist der Grund warum es so eifersüchtig darüber wacht. Durch die Identifikation mit es wird die Angst real und ist das Dilemma. Im inneren Heiligtum oder im Seelenraum des Menschen ist sein größte Schatz aufbewahrt: Die große Liebe für den Schöpfer und sein Eins-Sein mit IHM, seine Identität wie ER ihn schuf. Die Suche nach der Liebe und sich selbst ist die Suche nach dem Glück und lässt sich nicht vermeiden, aber unter des Egos Führung wird er es nicht finden, weil damit seine Herrschaft endet. In seinem Täuschen führt es in die Irre indem es die Liebe anders definiert und die Suche nach außen projiziert. So wurde GOTT in den Himmel verbannt und die Kluft scheint unüberbrückbar, doch das Himmelreich ist in Dir, sagt die Liebe. Der Sühneweg ist der sanfte Weg ins Glück durch die Heilige Gegenwart und es braucht die Sanftheit, in der die Liebe jegliche Angst ersetzt. Ein ihm angepasster Weg auf dem er glücklich ist mit allem was er braucht und ihn im Frieden hält und in Sanftmut seine Augen für die Wahrheit öffnet. Es braucht sein Einverständnis für diesen Geistes-wandel und ist seine Erlösung aus jeder Bedrängnis. Was es von ihm erfordert ist eine beständige Wachsamkeit und die Entscheidung für die Liebe und, sie ist die Hingabe an seiner göttlichen Führung. Der Mensch sieht die Welt entweder mit den Augen der Liebe oder durch Angst getrübte Augen, bis seine Position in der Wahrheit und der Liebe stabil geworden ist. Durch die Unterscheidung wird die Täuschung unmöglich und darin transzendiert sich das Ego und löst sich auf. Nun spiegelt die Welt den Frieden Gottes wieder und er erkennt: Es gibt kein Problem, es gibt nur GOTT! CHRISTUS ist in ihm auferstanden, sein wahres Selbst wie GOTT ihn schuf und er ist zurückgekehrt in die Einheit mit seinem Schöpfer. Wunder säumen seinen Weg und halten ihn von jeder Trübsal fern und die Erfahrung wird ihn lehren und er wird sagen:

Mein Geist ruht in der Wahrheit und mein Herz in der Liebe,
ICH ruhe in GOTT und habe unendlichen Frieden, Amen!

Ein gesegnetes Pfingstfest

IMG_3070

Mut zur Hoffnung

IMG_2719

Des Menschen wahre Wirklichkeit ist Vollkommenheit und Liebe. Glaube nur der Wahrheit und der Weg ins Licht beginnt.

Was sich momentan im weltlichen Geschehen abspielt ist in der Tat erschütternd ohne näher darauf einzugehen. Vieles was im Verborgenen ruht gelangt ans Licht und es ist völlig positive zu sehen, trotz der allgemeinen Entrüstung. Die Wellen der Empörung schlagen hoch über die Unverfrorenheit wie der Mensch manipuliert und ausgebeutet wird und über die Ungerechtigkeit die ihm widerfährt. Was geschieht hier wirklich und was ist das Positive daran: die alten Werte zerbrechen und zwingen den Menschen zum Umdenken! Die Strukturen die dem reinen Überleben dienten funktionieren nicht mehr, denn das Bedürfnis des Menschen nach dem Frieden und harmonischen Miteinander lässt sich nicht länger unterdrücken. Es fließt Licht in diese Welt der Verwirrung und verhilft den Menschen zur Umkehr. Es braucht den Zusammenbruch damit sich das Neue entfalten kann und ist die Geburt eines neuen Bewusstseins. Es ist völlig natürlich das er verunsichert ist, denn es hebt ihn sprichwörtlich aus seinem Angeln. Nun braucht er eine Stütze, etwas  was ihm hilft und an dem er sich halten kann und was einen Sinn ergibt.  Was ihm Erleichterung verschafft und seine Angst nimmt, ein neues Konzept was er versteht und dem er sich anvertrauen kann. Solange das Alte ihm noch in irgendeiner Weise Sicherheit verspricht oder Hoffnung lässt er es nicht los. Er muss es also wahrhaft wollen und genau darauf kommt es an und sieht er darin seine Erlösung entscheidet er sich frohen Herzen für diesen großen Umschwung. Die Liebe erwartet ihn und bringt ihm was er dringendst benötigt, Hoffnung und Sicherheit und sie schenkt ihm Frieden. Hat er etwas Vertrauen gefasst geht es einen Schritt weiter und ihm werden Richtlinien dargelegt an denen er sich orientieren kann und wird, ist es ihm wichtig. Da kommt es zu keinen Verbiegungen der Persönlichkeit, zu gewaltsamen Äußerungen die  den menschlichen Neigungen Einhalt gebieten, Verbote und die daraus folgenden Bestrafungen. Es ist ein völlig entgegengesetztes System, als was er bisher kannte und normal erachtete und, es ist unendliche Liebe. Was äußerst wichtig ist: er muss die Bedingungen akzeptieren, denn nur hier liegt die Garantie für das Gelingen. Die große Umwandlung findet allein im Menschen statt, der Geistes-wandel hat ihn erfasst und er erlebt zum ersten Mal die Liebe. Seine Sicht verändert sich und darin verändert sich die Welt, denn die Liebe die ihn nie verlässt hat seine Wahrnehmung sanft berichtigt.

Er ist im Frieden mit sich und seiner Welt! 

IMG_2275

Die Überwindung

Widerstand macht Illusionen wirklich!

Widerstehe nicht dem Übel,
sondern überwinde es durch die Wahrheit wer du bist:

Ein heiliges Kind Gottes, so vollkommen wie dein Vater dich erschuf
und für ewig eins mit Ihm. Bekräftige die Wahrheit über dich
und alle Illusionen müssen weichen.

Die Liebe steht dir sanft zur Seite.

Jesus Christus

Die Liebe ruft zur Heimkehr

(Meine Osterbotschaft-April 2014)

Die Wahrheit ist wahr, nichts anderes ist wirklich
und die Wahrheit ist Liebe! Amen

Ihr Kinder, die ihr nach dem Lichte strebt, kehret ein in eurem Inneren Heiligtum. Nur hier werdet ihr wahrhaftig finden was ihr so verzweifelt sucht. Die Zeit ist gekommen, sie ist da und der Weg zur Heimkehr ist geebnet. Ihr wisst, es die die Heimkehr in den Frieden. In den Frieden und in die Liebe die ihre Arme weit geöffnet hat, um euch in Empfang zu nehmen. Öffnet euren Geist für die Wahrheit und die Wahrheit wird unverzüglich Einzug halten. Öffnet eure Herzen und die Liebe frohlockt, endlich kann sie euch die ersehnte Heilung schenken nach denen es euch so dürstet. Es braucht keine Mühsal mehr, sie liegt hinter euch. Ihr habt genug gelitten und lasst es gut damit sein. Euer VATER erwartet nichts anderes, als das ihr IHN willkommen heißt und der Willkommensgruß ist die Vergebung. ER hat euch nichts zu vergeben, die ewig Unschuldigen können nicht sündigen. Die Vergebung ist für den Glauben an die Sünde, denn der trennt euch von der Liebe. Schuld und Sünde sind untrennbar und gehen einher wie die Liebe und der Frieden, doch nur in der Liebe seid ihr wahrhaft glücklich.

Heiliges Kind Gottes erwache!

Was möchtest du? Frage dich selbst und dann treffe deine Entscheidung.
Es ist dein Wille der dir geschieht! Sei gesegnet mein Kind, Amen.

Es ist Heimkehr

Das Tor zum ewigen Leben

ICH BIN die Auferstehung und das Leben, wer MIR nachfolgt
wird nicht wandeln in der Finsternis. Er empfängt das ewige Leben!

Ich höre die sanfte Stimme für Gott wie es in meinen Schriften steht. Es ist Jesus und ich lebe mit Ihm in der Gemeinschaft. Er führt mich, begleitet mich oder Er trägt mich hindurch und, Er sorgt für mich. Meine persönliche Anrede ist Hoheit, eine Ehrerbietung und gleichzeitig wahre ich damit die Distanz zum allgemeinen Doktrin. Der Kurs in Wundern gab mir die Gewissheit wer an meiner Seite ist. Mein Weg in der Sühne begann als ich den inneren Ruf zur Heimkehr hörte und ihm trotz allen Hindernissen folgte. Sie blieb mir jedoch rätselhaft, bis meine Transformation einsetzte. Nun führte Er mich durch das Mysterium der Sühne und ist der Weg in die Erleuchtung. Die Sühne ist das Tor zum ewigen Leben. Sie löst die Illusionen auf und die Wahrheit kehrt in den Geist zurück. Es ist die Wiedergeburt des Menschen und seine Auferstehung in Christus. Alles geschieht sanft, ihm angepasst und überfordert ihn nicht. Die Sühne ist der Weg zum inneren Frieden und in ein glücklich erfülltes Leben. Hier ist kein Raum für Entsagung, außer was dem Menschen das Leiden bringt. Sie ist seine Heilung durch die Liebe Gottes, ungeachtet welcher Religion er angehört. Sie ist für die Gläubigen wie für die sogenannten Ungläubigen, denn in den Augen der Liebe sind wir alle Gottes Kinder. Sie nimmt den Menschen da wo er ist und führt ihn sanft zurück in das ewige Leben.

Seine Heimkehr im Licht!

Der Heimweg

Mein Weg ins Licht

Ich will mich aufmachen und nach Hause gehen,
in eine andere Welt. Da wo ich hin gehöre, wo ich Zuhause bin.

Ich bin frei von den kirchlichen Dogmen und gehöre keiner Glaubensgemeinschaft an und das hat meinen Weg enorm erleichtert. Gott war für mich immer real und ich hielt Zwiesprache mit Ihm, ohne Ihn zu definieren. Nach einem operativen Eingriff mit 29 Jahren hörte ich den inneren Ruf zur Heimkehr. Nun brauchte ich Gewissheit, denn mit dem was ich erlebte kam ich nicht mehr zurecht und folgte meiner Sehnsucht. Auf meiner Suche begegnete ich meinen Lehrern Selvarajan Yesudian und Elisabeth Haich. Viele Monate verbrachte ich bei ihnen und sie gaben mir das Beispiel. In ihm sah ich was ich in mir trug und nach dem ich so vergeblich Ausschau hielt. Seine Gegenwart schenkte mir Frieden und ein Blick aus seinen Augen heiligte mich. Sie gab mir die Vorbereitung für meinen Weg durch das Labyrinth der Träume. Meine Liebe für Gott entbrannte und dieses Feuer ließ sich nicht mehr löschen. Nun wusste ich was ich suchte und es auch erreichbar ist. In einem Moment der Glückseligkeit und Dankbarkeit kam der Entschluss zu dienen. Das Licht was ich empfing und diesen Frieden wollte ich den Menschen weitergeben. Ich hatte nichts mehr zu verlieren und nahm den direkten Weg, löste alles auf und war bereit mich an Gott und dem Leben hinzugeben. Verzichtete auf alle Sicherheiten und weigerte mich fortan am Überlebenskampf teilzunehmen und schied mit 31 Jahren aus dem System aus. Mir blieben aus dem Erlös für den Anfang genug Mittel und damit hatte ich etwas Zeit und Ruhe. Dann machte ich mich auf und ging in ein für mich fremdes Land, wessen Sprache ich nicht kannte und fand den Platz für meine innere Einkehr. Trägt das Leben mich war meine bange Frage, trägt Gott mich? Gewissheit konnte ich nur finden indem ich vertraute und mich in Seine Hände gab. Da begegnete ich den Ängsten, doch meine Liebe für Gott war stark genug und trug mich hindurch. Mein Weg der Überwindung war nicht leicht und vieles was geschah. Es war nicht einfach den Unverständigen zu begegnen und die Kompromisse aus zu schließen. Die Lauterkeit war mein Bestreben, und die Wahrhaftigkeit. Eine edle Gesinnung war mir wichtig und so ließ ich mich nicht beirren und folgte treu der Liebe. Das Leben antwortete mir in Wunder-voller Weise und ließ mich meine Würde wahren. Ich erlebte die göttliche Fürsorge und daran wuchs mein Vertrauen. Die Demut bekleidete mich und die Dankbarkeit angesichts dessen was die Liebe vollbrachte, um mich zu stärken. In dem Erleben meines Getragen seins wurde Gott zu einer Erfahrung. Dann begegnete ich IHM und ER öffnete mir das Tor zum ewigen Leben.

Vom Sonnenaufgang bis hin zum Sonnenuntergang BIN ICH
an deiner Seite und trage dich durch jedes Hindernis.
ICH wache über deinen Schlaf und hüte dich,
bis du sicher angekommen bist.
Sei gesegnet mein Kind,
Amen.

Folge MIR

Das Wunder der Liebe
(12.06.2014)

In der Sühne transformieren

Der Kreis schließt sich von dem wir ausgegangen sind, um sich wieder erneut zu öffnen. Ist Deine Wahl endlich auf das Glück gefallen, auf die Liebe und dem Frieden, bist Du wieder eins mit dem heiligen Willen. Ein neuer Lebensabschnitt beginnt und die Liebe hat sich Deiner angenommen. Der Weg zurück der führt ins Licht, es ist Dein Aufstieg und Deine Transformation setzt ein. Du wirst begleitet sein, die Engelschar ist an Deiner Seite um Dich zu hüten. Auch die Großen sind mit Dir, um ihre Hilfe anzubieten, denn Du hast die Kleinheit hinter Dir gelassen. Nun bewegst Du Dich auf dem Pfad der Meisterschaft und es ist wahrlich meisterhaft sich so in den Illusionen zu verstricken und es ist genauso meisterhaft den Weg hinaus zu finden. Es gibt kein rechts und es gibt kein links, der Pfad führt mitten hindurch so wie die Großen ihn vor Dir gegangen sind. Die Liebe, die an Deiner Seite ist weist Dir den Weg, begleitet Dich und sie verlässt Dich nicht. Sie gibt Dir Kraft, stärkt Deinen Mut und begnadet Deine Sicht damit Du verstehst was Du siehst. Die Versuchung vom Wege abzuweichen ist groß, wenn sich die Bedrängnis erhebt. Jetzt kommt es einzig darauf an Dir und Deiner Wahl getreu zu sein, mehr ist es nicht, alles andere vollbringt die Liebe. Niemand kann Dir raten, es ist allein in Deiner Seele aufgeschrieben. Deshalb ist es so wichtig, dass Du in Deinem Seelen-Raum eingetreten bist, um da die Gewissheit zu finden. Die Liebe besänftigt alles, trägt Dich hindurch und über alle Hürden hinweg, hast Du Deine Wahl getroffen. Hier liegt Deine Freiheit! In der Transformation findet die Sühne ihre volle Bedeutung. Sie ist die Wiederherstellung und die Heilung des Geistes durch die Liebe Gottes. Die Illusion der Trennung ist der Wahrheit gewichen, die Schatten lösen sich auf und damit sind Deine Alpträume vergangen. Christus ist auf seinem Platz zurück gekehrt und es herrscht Frieden.

ICH BIN das Licht in Dir, die Liebe und der Frieden!
ICH BIN der Weg, die Wahrheit und das Leben!
Und wisse, ICH BIN eins mit Dir,  Amen!

Folge MIR

Dem Himmel so nah!

GOTT thront im Herzen

VATER der Du bist in uns, geheiligt werde Dein Name.
Dein Reich komme, Dein Wille geschehe in uns und in der Welt.

Wir lernen die Unterscheidung und hören auf das,
was das Herz uns sagt und sind wieder eins mit der Liebe.

Wir sind glücklich und erwachen.

Du hast vergeben unsere Irrtümer, so wie wir vergeben haben,
denn nun wissen wir: geben ist empfangen, so lautet Dein Gesetz.

Unser täglich Brot gebe uns heute: die Sanftmut und den Frieden.

Bitte bewahre uns vor der Versuchung dem Falschen zu folgen
und heilige uns durch Deine Liebe. Wir sind Dein Himmelreich.
Deine Kraft und Herrlichkeit sind in uns und bis hin in
alle Ewigkeit sind wir mit Dir verbunden, Amen.

VATER wir lieben Dich
und mit Dir lernen wir das Fliegen!

Die Sühne befreit

Vom Irrtum zur Wahrheit
(22.06.2016)

Die Vergebung ist für jene die dem Irrtum folgen statt der Liebe.

In der Tat folgen viele unserer Brüder und Schwestern dem Irrtum, denn sie schlafen für die Wahrheit. Sie erwecken ist das Ziel, ihnen die Entscheidung näher bringen und lehren, dass die Sühne reine Liebe ist. Wer wird der Sühne folgen, wenn sie mit Schuld und Strafe gleichgesetzt? Wo ist der Ausweg aus dem Leiden? Und, können Schlafende überhaupt sündigen? Sie können Alpträume haben fürwahr und die Schuld ist einer. Angst ist ein schlechter Ratgeber und die Schuld macht ängstlich. Die Schuld ist das Konzept des Ego, um seinem Dasein Beständigkeit zu geben und folgst du seiner Führung wirst du dich schuldig fühlen. Es trennt dich von der Liebe und daraus resultiert dein Leiden, bis du dich erneut entscheidest welcher Führung du dich anvertraust. Die Schuld lässt dich nicht erkennen wer du bist und um dich deiner wieder zu erinnern ist die Vergebung unerlässlich. Du bist reine Liebe, vollkommen wie dich dein Vater schuf und diese Erinnerung löst das Ego auf. Nun weißt du was die Schuld bedeutet! Sühnen ist nicht leiden, sondern die Aufhebung des Leidens durch den Heiligen Geist, indem er dich sanft wieder mit der Liebe versöhnt. ER allein sühnt den einen Irrtum aus dem alles Leiden stammt: die Illusion der Trennung von Gott und von der Liebe durch die Schuld. Er hebt ihn durch die Wahrheit auf, die beweist, dass du nie gesündigt hast. Ist nur ein Teil der Schöpfung schuldig, wäre Gott mitschuldig. Ist das glaubhaft? Der Schöpfer bleibt in seiner Herrlichkeit für immer eins mit seiner Schöpfung, die genauso herrlich ist wie er. Der Mensch kann jedoch an Schuld und Sünde glauben und durch seinen Glauben sind sie für ihn wirklich. So macht er seine Illusionen und dafür ist die Sühne!

Sei gesegnet mein Kind, Amen.