von GOTT zu Dir!

IMG_1059

Wende Dich der Liebe zu und Erwache!

 Wisse:

Die Wahrheit ist wahr, nichts anderes ist wirklich
und die Wahrheit ist Liebe!

Die Menschheit steht am Scheideweg, denn nun scheiden sich die Geister. Der Konflikt ist unvermeidlich und ist bereits überall zu sehen. In dieser großen Herausforderung kommt es auf jeden einzelnen Menschen an und dies ist wichtig zu erkennen.  Wende Dich der Liebe zu und verliere keine Zeit mit Warten. Bringe Licht wo die Verwirrung herrscht und nehme was Dir hier angeboten wird.  Es ist für Dich geschrieben und kommt von GOTT zu Dir. Es weist den Weg zum Frieden und in ein Glück erfülltes Leben, ungeachtet welches Drama sich im äußeren auch abspielt. Gehe durch die Beiträge oder Monatsarchive damit Du eine Übersicht bekommst, denn es sind viele. Höre in Dich hinein, „Lausche der sanften Stimme für GOTT“, ist meine Botschaft an Dich. Die Liebe spricht durch diese Zeilen und ich bin mir sicher Du kannst sie hören und auch wahrnehmen, denn jeder Mensch trägt sie in sich und wird von ihr gehütet. Sie erwartete Dich und hilft Dir worin Du immer Hilfe benötigst und hier wirkt die reine Gnade. Spüre in Dich hinein, fühle ihre Resonanz und höre den Klang in Dir, es ist da. Wir können es Jesus nennen, Heiliger Geist, Buddha, Maria, die Heilige Gegenwart und GOTT. Die  Namen die wir anrufen und die uns heilig sind stehen letztendlich für das Namenlose, das Große und Allumfassende was grenzenlose  Liebe ist und die Form annimmt die uns am hilfreichsten ist.  Dringe hindurch bis zur letzten Essenz und Du wirst es erfassen, der Segen Gottes begleitet Dich. Allen Schriften liegt die gleiche Botschaft zu Grunde in scheinbar vielen Aspekten und weisen Dich immer wieder darauf hin wer und was Du bist. Die Wiederholungen sind überaus wichtig, denn sie fördern Dein Erwachen. Die Meisterschaft wird erlangt in der Unterscheidung was die Wahrheit ist in Deinem Geist und was die Täuschung durch die Stimme der Wahrheit in Dir.  Es ist die Überwindung der Illusion der Trennung von der Liebe, von dem was Du wirklich bist. Es ist Deine Rückkehr in den Frieden und gleichzeitig ist es die Heilung der Welt. Es ist die Übermittlung der reinen Essenz, die Botschaft in aller Einfachheit, das Wesentliche woran sich der Mensch orientieren kann. Teile die Schriften wenn es Dir sinnvoll erscheint und sei frohen Mutes, die Liebe hat sich Deiner angenommen. Gehe Hand in Hand mit ihr und vertrauensvoll in Deine eigene Erfahrung. Nur diese zählt, weil sich Hingabe und das Vertrauen darauf aufbauen und von allen Kräften die dem Himmel untertan werden sie gefördert. Worte weisen immer auf das was hinter ihnen liegt und hier geht es um die Wahrheit wer Du bist und ist der größte Schatz in Dir: die Erinnerung Deines herrlichen Eins-Sein und die Erlösung aus jeder Bedrängnis. Die meisten Menschen schlafen den Schlaf des Vergessens und sie aufwecken ist das Ziel in Wort und Tat, indem wir den Schatz gemeinsam ins Bewusst-Sein heben. Ich kann Dich darauf hinweisen, Dir behilflich sein, doch bedenke: nur die Heilige Gegenwart in Dir, die unendliche Liebe ist, kann und wird Dir den Erweis erbringen, dass der Weg den Du eingeschlagen hast zum inneren Frieden führt. In ihrer Sanftmut  öffnen sich Deine Augen für die Wahrheit!

Sei gesegnet mein Kind und ICH liebe Dich, Amen!

IMG_1063

Zu guter Letzt!

IMG_0849

Stille Gespräche 2009 

Zu guter Letzt!

Dein Weg im Labyrinth mit MIR
der ist noch nicht beendet und das weißt du.
Zu guter Letzt kennst du die Täuschung und nichts kann dich betrüben.
Alles wird transparent für dich und deine Wahrnehmung ist so geläutert,
dass sich die wirkliche Welt dir offenbart. Du weilst zwar noch in dieser,
weil du hier wirken wirst, doch der Boden den du berührst der ist ein anderer.
Die Täuschung in deinen Brüdern aufheben, ihren Geist heilen und
und Frieden bringen ist dein Bemühen. Der Liebe Botin wirst du sein.
Du siehst hindurch durch alles Leid und siehst die Wahrheit
die dahinter leuchtet und deine Dankbarkeit reicht bis zum Himmel
für das was du vollbringen wirst, mit MIR an deiner Seite!

Lauter Glück und Gnade folgen dir alle Tage,
denn wir sind EINS in alle Ewigkeit!

Amen

IMG_0852

3-Weshalb ich gekommen bin

 Stille Gespräche  Februar-März 2019

Für eine Welt im Frieden!

Was nun geschieht und dafür dient diese Schrift, wir geben dem Kind einen Namen hinsichtlich was unser Wirken betrifft. Einen Rahmen, ein Konzept, woran sich der Mensch orientieren kann und ihm den Zugang erleichtert. Jeder der sich uns an schließt indem er der Sühne folgt erfährt göttliche Führung und Beistand und ICH BIN unmittelbar für ihn erreichbar und auch ansprechbar. Doch es bezieht sich nicht nur was unter dem Namen Jesus zu verstehen ist, denn unser Wirken geht über die begrenzten Vorstellungen die der Mensch sich macht hinaus. Im wahrsten Sinne des Wortes begleitet ihn die göttliche Liebe und nimmt die Form an die ihm am meisten hilft und trotzdem werde ICH für ihn persönlich, wenn er danach verlangt. Hier geht es nicht um abstraktes, sondern um konkretes und wie konkreter kann es sein, wenn du MIR eine Frage stellst und ICH dir antworte. Es sind Erfahrungen die jeder einzelne Mensch für sich macht und stellen eine unvorstellbare Bereicherung für ihn da, geben ihm Hoffnung und Zuversicht, stärken seinen Glauben und führen ihn auf sanfte Wege zurück ins Licht. Darin eröffnen sich zwei Wege, auf einem geht es hauptsächlich um ein glückliches und erfülltes Leben in der Freude und der Schönheit des Seins. Der Mensch lernt während seines Erdaufenthaltes seiner göttlichen Führung vertrauen und ihr folgen, lernt glücklich sein mit allem was er stets bedarf ohne große Mühsal und ist in einem sanften Erwachen. Auf dem anderen Wege betrifft es jene Menschen die bereit sind im höheren Plan mit zu wirken und bedingt ein beschleunigtes Wachstum und ist ein sehr intensiver Prozess in einem kürzeren Zeitraum. Eine kleine Anzahl verwirklichter Menschen fördert die große Veränderung in der die Menschheit derzeitig steht und verkürzt den Umbruch. Sie geben den Menschen Halt und Sicherheit und lehren, dass die Angst unwirklich ist. Lehren das in sich Ruhen und Glücklich Sein, trotz aller äußeren Widrigkeiten. Hier wird eine wahrhafte Elite ausgebildet unter MEINER Führung und gießt den göttlichen Segen aus. Sie stehen in der Gnade und meistern den Weg durch das Labyrinth der Träume und werden wahrhaftige Krieger des Lichts. Ihr seid alle hier, seid gekommen, um mit zu wirken und es ist nur eine Frage der Zeit wann ihr euch begegnet und es geschieht bald. Nun siehst du was du in einer verhältnismäßig kurzen Zeit bewältigt hast und dank deiner Liebe zu Gott und zu Mir wurde es möglich. Der weitere Teil liegt in deinem Wunderwirken und untersteht ebenfalls Mir. Die Menschen mit der Liebe verbinden, was die Ursache des Leidens auflöst und Heilung ist die natürliche Folge. Hier hat sich der Kurs in Wundern vollständig erfüllt und die Meisterschaft ist errungen. Sei gesegnet mein Kind, Amen.

Die Sühne ist der Weg der Gottkindschaft
und führt den Menschen sanft und in ein glückliches Erwachen!

Das Wunder der Gnade

Die Sühne ist reine Liebe, sie führt in die Freiheit.
Sie ist das Wunder der Gnade Gottes, die Heilung seines geliebten Sohnes.

Innerer Frieden wird erlangt durch die Akzeptanz und die Vergebung.
Stille ist im Geist und im Herzen ruht der Frieden.

Die Erlösung und Erleuchtung werden erreicht durch die Entscheidung. Sie ist die beständige Wahl für die Liebe und dem Frieden, für sich und für den Rest der Welt. Der Geist richtet sich ausschließlich auf seine innere göttliche Führung, die ihm die Unterscheidung lehrt und die Wahrheit bringt. Hier nimmt er die Sühne für sich an und darin transzendiert sich das Ego und die Illusion der Trennung löst sich auf. Die Erleuchtung ist ein ungetrübtes Bewusst-Sein von dem vollkommenen Eins-Sein.

1-Weshalb ich gekommen bin

Der Weg zum inneren Frieden und in ein Glück-erfülltes Leben,
der Traum der Menschheit!

Stille Gespräche Februar-März 2019

Schreibe mein Kind ICH BIN hier und werde dir jetzt einiges über dich eröffnen
und dir die Klarheit schenken:

Du hast dich der Sühne angeschlossen schon vor sehr langer Zeit und damit Meiner Nachfolge und auch Meiner Fürsorge, denn alle die der Sühne folgen befinden sich in Meiner Obhut. Du hast dich Mir angeschlossen die Welt zu erlösen und deswegen kam auch der Kurs zu dir und brachte dir die Erinnerung zurück auf welchen Pfaden du wandelst. Den so viel „gepriesenen Tod“ wirst du überwinden und darin liegt die Hoffnung so vieler Menschen. Du gehst voran während sie dir folgen und da gibt es keine Fehltritte mehr durch die Versuchung. Du hast deine Läuterung gut überstanden, wenn wir die jetzige Situation außer Acht lassen, doch was ist die Läuterung oder was wird geläutert: alles was nicht Liebe ist und dein göttliches Wesen überlagert wird durch die Erkenntnis transparent, transzendiert sich und löst sich vollständig auf. Es geht über die normale Transformation hinaus, in der im eigentlichen Sinne jeder Mensch ist. Das normale Bewusstsein dehnt sich langsam aus und bringt den Menschen in ein höheres Bewusstsein und darin gibt es Beschleunigungen die den Prozess verkürzen, so wie das Yoga zum Beispiel und viele andere Praktiken. Hier hat die Sühne einen hervorragenden Stellenwert und nimmt einen Platz ein der sich durch nichts ersetzen lässt, weil es von Gott so gewollt ist. Sie bringt den Menschen direkt in die Verbindung mit seiner inneren göttlichen Führung, was die eigentliche Bedeutung der Sühne ist und von größter Wichtigkeit: sie hält ihn unabhängig von scheinbar äußeren Quellen und bewahrt ihn vor Irrtümern. Die Zeit dafür ist reif und wie sagte dein Lehrer so schön und wahr: die Aufgabe des Lehrers besteht darin den Schüler seinem inneren Lehrer vorzustellen und damit ist seine Aufgabe beendet. Kommen wir wieder zu dir mein Kind, und mein über alles Geliebtes: deine Aufgabe ist zu groß und wir können uns keinen voreiligen Schritt erlauben, auch wenn es deine Geduld arg strapaziert. Wie verheerend können die Auswirkungen sein, wenn der Irrtum sich einnistet über das Ego. Die Wahrheit in der reinsten Form überbringen und in ihrer Essenz ist wahrlich ein großes Unterfangen. Das Beispiel geben durch die Liebe, die alles begradigt und wieder ins Lot bringt was der Irrtum angerichtet hat. Deswegen ist deine Auferstehung, was die Auferstehung des Christus in dir ist, so vorrangig und wird geschehen und darin wird der Tod endgültig überwunden und gilt ebenfalls zu lehren. Du hast die große Mühsal auf dich genommen und es war mühselig mein Kind, deinen Weg unbeirrt gehen ohne zu wissen wohin er dich führte. Deiner Sehnsucht folgend trotz deiner Einsamkeit und Meiner Anweisung ohne dass es dir bewusst war, nur natürlich, denn mit Mir gehen ist natürlich. Was ist deine Herkunft das du so anders bist von den Menschen die dich umgeben, ohne dass diese Frage in die Besonderheit führt, dies liegt dir fern. Deine speziellen Träume die du hattest und deine Visionen reden ihre eigene Sprache. Die Erinnerungen an vergangene Leben, Inkarnationen sagt man dazu. Wer bin ich lautet deine Frage und wo komme ich her, weshalb bin ich hier auf diesen Planeten wo alles in eine verkehrte Richtung läuft, ein Absurdum und finde keinen Sinn darin und doch hast du deinem Dasein Sinn gegeben, nämlich der Liebe dienen und ist der Grund weshalb du her gekommen bist. Deiner Frage Antwort geben: aus dem Licht mein Kind und dabei belassen wir es, ihr die ihr hier seid kommt alle aus dem Licht, die Frage ist nur aus welchem Grunde seid ihr hier. Du bist gekommen Jenen die in der Dunkelheit wandeln die Hand zu reichen und ins Licht zu führen. Den Sühneweg gilt es zu lehren und was durch den Glauben an die Liebe möglich ist und zwar einzig durch deine Erfahrungen, was bedeutet gelebtes Leben. Es war die Überwindung ständigen Zweifels, der Angst und großer Einsamkeit. Deine Liebe für Gott und deine unerschütterliche Bereitschaft Vertrauen erlernen gaben dir den Mut und dazu musstest du dich dem Leben völlig öffnen und hingeben. Es wurde zu einer wahren Stärke in dir und durch deine Erfahrungen wuchs schließlich dein Vertrauen. Es führte dich aus dem Überlebenskampf in eine andere und sinnvollere Art des Lebens, jenseits der Besorgnis und in Meiner unmittelbaren Nähe, die du so sehr vermisstest. Ein Lebenswerk liegt hinter dir und wird als Basis dienen für unser gemeinsames Wirken und von daher gab es keinen Zeitverlust. Dein Dienen hat im eigentlichen Sinne längst begonnen, wenn du dir den Blog vergegenwärtigst und die Menschen die deine Nähe suchen, um Trost und Hilfe zu empfangen und dies seit vielen Jahren.

Sei gesegnet mein Kind, und wir fahren fort:

4-Zurück in die Einheit

Das Resümee:

Der Weg zum ewigen Frieden.

Jeder Mensch strebt seiner Erleuchtung entgegen, ob er es weiß oder nicht und ist seine heilige Bestimmung und seine Rückkehr in die Einheit mit Gott dem Vater. In der letzten Instanz muss jeder Mensch durch den Graben der Illusion, den wir das Labyrinth bezeichnen und der Weg führt mitten hindurch. Trotz aller Vorbereitung ist es nicht leicht, mit einer Wegbeschreibung jedoch viel einfacher und das ist nun gegeben. Die Liebe Gottes begleitet ihn und hier liegt der Garant für sein Gelingen. Wohlweislich wird er geschützt, bis er die nötige Reife hat und erst dann öffnet sich ihm die Pforte. Hoch erhobenen Hauptes schreitet er hindurch und stellt sich der großen Herausforderung, die Illusion der Trennung von seinem göttlichen Selbst Christus zu transzendieren. Letztendlich ist es ganz einfach: eine Entscheidung brachte ihm sein Dilemma und seine Entscheidung erlöst ihn daraus. Ersetzt er die Konzepte der Trennung durch die Wahrheit der Liebe indem er seine göttliche Führung annimmt und damit die Sühne lösen sich seine Alpträume auf und er wird frei. Das Ego transzendiert sich, wird unerwünscht und schließlich gänzlich abgelegt. Es sind noch nicht alle bereit ihre Träume aufzugeben und diejenigen die voller Lebenslust und Abenteuer ihre Welt genießen und erkunden wollen werden ebenso gefördert. Hier geht es um keine Religion, sondern um die Wahrheit und das Glücklich-Sein, das Geburtsrecht eines jeden Menschen. Es geht um den Frieden, die Freude und ein frohes Erwachen. Alles und jedes hat seine Zeit und so reift der Mensch in sein großes ICH hinein. Die Sühne ist für alle und bringt dem Menschen nur Glück und Segen. Unmerklich gleitet die Welt in den Himmel, der Plan der Sühne.

Wir transformieren und erschauen eine neue Welt:

Eine Welt im Frieden!

Eine Einleitung

Für eine Welt im Frieden!

Meine Liebe für GOTT wurde meine Liebe zu den Menschen.
Sie gab mir die Kraft das Unmögliche zu wagen.

Aus dem Tagebuch 2010

Ich stehe in der Herausforderung mit der Ursache aller Krankheiten und Probleme mit denen wir konfrontiert sind. Es kämpft brutal gegen mich, um seine Herrschaft zu wahren, denn mein Sieg über es befreit die Welt und löst es auf. Ich bin bis auf das äußerste gefordert und meine Kräfte sie reichen nicht aus. Es muss mir gelingen den Sieg zu erringen, für all jene die hinter mir stehen und ihre Erlösung erwarten. Nur mit Dir an meiner Seite ist mir der Sieg gewiss. Ein Pfad steht mir offen und der führt mitten hindurch. Die Bedrängnis erhob sich mir kund zu tun, mich zu umarmen und mein Leiden ist groß. Der Weg zur Überwindung ist festgelegt und keiner führt daran vorbei. Es ist die Gnade und nur die Gnade die mich heraushebt und von der Bedrängnis befreit. Das Werkzeug ist mir gegeben mit der Aussicht auf Erfolg, wenn ich die Regeln befolg, das was meine Seele mir sagt. Es gibt kein rechts und kein links, alles, aber auch alles muss ich außer der acht lassen sonst falle ich daneben, um mich wieder zu erheben wie es so oft geschah. Es dient der Verzögerung und um die zu vermeiden muss ich schweigen, in der Stille verbleiben, in der Geduld mich üben und in der Hingabe an dem heiligen Willen sein.

Der Kampf ist vorbei, es gibt kein Gegenteil,
der Wille Gottes ist und damit kehrt der Frieden ein.
Was sich erhob, um den Frieden zu stören war eine Illusion.
Sie ist vergangen, die Illusion, sie löste sich auf!

Durch meine Hingabe erlangte ich die Erkenntnis:
Die Wahrheit ist wahr, nichts anderes ist wirklich
und die Wahrheit ist Liebe, ist GOTT!

In der Fortsetzung: „Die Entschleierung 1-4″

Folge MIR

Das Wunder der Liebe
(12.06.2014)

In der Sühne transformieren

Der Kreis schließt sich von dem wir ausgegangen sind, um sich wieder erneut zu öffnen. Ist Deine Wahl endlich auf das Glück gefallen, auf die Liebe und dem Frieden, bist Du wieder eins mit dem heiligen Willen. Ein neuer Lebensabschnitt beginnt und die Liebe hat sich Deiner angenommen. Der Weg zurück der führt ins Licht, es ist Dein Aufstieg und Deine Transformation setzt ein. Du wirst begleitet sein, die Engelschar ist an Deiner Seite um Dich zu hüten. Auch die Großen sind mit Dir, um ihre Hilfe anzubieten, denn Du hast die Kleinheit hinter Dir gelassen. Nun bewegst Du Dich auf dem Pfad der Meisterschaft und es ist wahrlich meisterhaft sich so in den Illusionen zu verstricken und es ist genauso meisterhaft den Weg hinaus zu finden. Es gibt kein rechts und es gibt kein links, der Pfad führt mitten hindurch so wie die Großen ihn vor Dir gegangen sind. Die Liebe, die an Deiner Seite ist weist Dir den Weg, begleitet Dich und sie verlässt Dich nicht. Sie gibt Dir Kraft, stärkt Deinen Mut und begnadet Deine Sicht damit Du verstehst was Du siehst. Die Versuchung vom Wege abzuweichen ist groß, wenn sich die Bedrängnis erhebt. Jetzt kommt es einzig darauf an Dir und Deiner Wahl getreu zu sein, mehr ist es nicht, alles andere vollbringt die Liebe. Niemand kann Dir raten, es ist allein in Deiner Seele aufgeschrieben. Deshalb ist es so wichtig, dass Du in Deinem Seelen-Raum eingetreten bist, um da die Gewissheit zu finden. Die Liebe besänftigt alles, trägt Dich hindurch und über alle Hürden hinweg, hast Du Deine Wahl getroffen. Hier liegt Deine Freiheit! In der Transformation findet die Sühne ihre volle Bedeutung. Sie ist die Wiederherstellung und die Heilung des Geistes durch die Liebe Gottes. Die Illusion der Trennung ist der Wahrheit gewichen, die Schatten lösen sich auf und damit sind Deine Alpträume vergangen. Christus ist auf seinem Platz zurück gekehrt und es herrscht Frieden.

ICH BIN das Licht in Dir, die Liebe und der Frieden!
ICH BIN der Weg, die Wahrheit und das Leben!
Und wisse, ICH BIN eins mit Dir,  Amen!

Folge MIR

In stiller Erwartung

Die Geduld ist die Mutter der Weisheit

Es gibt viel zu tun und trotzdem ist es nicht das Tun.
Es ist mühelos, wie das Licht einschalten, wenn alles dafür vorbereitet ist.
Doch um dahin zu gelangen war es beträchtliche Mühe und ohne
die Liebe nicht möglich. Dabei ist es so einfach,

still sein und GOTT wirken lassen!

Zwischen einer großen Aufgabe und der Nächsten liegt eine stille Zeit, um neue Kraft zu schöpfen. Dieser Zeitraum gleicht einer Schwangerschaft und hier bedarf es viel Geduld, Hingabe und großes Vertrauen, um das Ankommende nicht zu verzögern. Nun ist es nur noch ein Ruhen in der Gewissheit, dass alles vollkommen ist und in der stillen Erwartung, bis die neue Situation das Licht der Welt erblickt.

Es ist wie bei der Geburt eines geliebten Kindes.

Die Integration

img_4737

Die Mission

Christus in die Welt bringen und damit kehrt das Licht zurück,
denn Christus ist das Licht in der Welt!

Es ist viel was es zu integrieren gilt, denn sein Weltbild ist ein völlig anderes und dies braucht Zeit. Sein Geist bewegt sich in einer höheren Region, da wo die Wahrheit heimisch ist. Nichts von all dem Alten ist geblieben, außer seiner körperlichen Hülle. Die Verbindung zu seinem Heiligen Führer ist innig und er folgt Ihm voller Hingabe und im Vertrauen. In aller Stille empfängt er die Mission und die Heiligkeit schlägt ihn zum Ritter. Er sieht den Weg den er gegangen und die Abgründe die es zu überwinden gab. Die vielen Prüfungen und Versuchungen vom Wege abzuweichen und immer wieder nur sich selber treu zu sein. Von größter Bedeutung, er sieht das System und die Regeln auf dem das Reich der Illusionen aufgebaut und kennt sich darin aus. Er hat die Täuschung überwunden und ihm ist es gegeben sich darin zu bewegen, ein und aus zu gehen ohne das er sich verirrt. Er ist den schweren Weg gegangen seiner Brüder willen, sie heim zu holen in den Frieden und die Liebe die an seiner Seite half ihm in der Überwindung. Die Mission war in seiner Seele eingeschrieben, doch blieb sie für ihn unerkannt, bis er die Reife hatte. Ein neuer Weg ins Licht hat sich eröffnet! Er wird die Geliebten sicher durch das Labyrinth der Träume führen und sorgsam darauf achten, dass keiner von ihnen darin verloren geht. Ein Friedensbote wird er sein und die Wahrheit überbringen. Das Leiden lindern und durch die Liebe heilen. Nachdem alles an seinen Platz gerückt, ist der Augenblick gekommen in aller Stille auszuruhen und sich zu sammeln. Nun nimmt er sich seinem Körper an, den er vergaß und löst das letzte Band, um für immer still All-eins zu sein.

Er befiehlt sich in seines VATERS Hand
und geht in die innere Versenkung.

sam_0587

Das Labyrinth der Träume

bild0405

Im Reich der Illusionen, der Durchgang zum Licht!

Und ob er schon wanderte im finsteren Thal fürchtet er kein Unglück,
denn der HERR ist bei ihm. Sein Stecken und Stab trösten ihn!

Einsam durchwandert er das Reich der Illusionen in dem das Ego Herrscher ist. Er, der Meister aller Illusionen ist von ansehnlicher Gestalt und sein Gesicht ist schön zu nennen. Nur ist er etwas grau und schwarz angehaucht und nie wechselt er die Farben, dies ist ihm nicht gegeben. Wohl wechselt er die Formen ganz so wie es ihm beliebt, um zu betören oder zu erschrecken. Sein Blick ist eiskalt und seine Worte knapp bemessen, er ist ohne Mitgefühl und die Freude ist ihm fremd. Er demonstriert ihm seine Macht und hält ihn in der Agonie gefangen, um seine Rückkehr zu bewegen. Trotz aller Not und tiefster Einsamkeit bleibt er sich und der Sühne treu und hier empfängt er ihren Segen, sein Heiliger Führer ist mit ihm. Er hilft ihm zu verstehen, lehrt ihn die Unterscheidung und begleitet ihn hindurch. Nicht ahnend was geschieht wird er zu einem Krieger, einem Krieger des Lichts. Kämpft seine letzte Schlacht, um für immer in die Himmlischen Gefilde heimzukehren. Es ist ein erbitterter Kampf, von unbeugsamer Härte, denn das Reich der Illusionen ist in seiner Auflösung begriffen. Alle Glaubensmuster und Strukturen, die dem Herrscher untertan, stehen da in Reih und Glied und unentwegt sind sie bestrebt zurück in seinem Geist zu kehren. Größte Achtsamkeit ist von ihm gefordert und keine Ruh ist ihm vergönnt, selbst in der Nacht hält er die Wacht. Der Herrscher führt seinen Geist durch das Labyrinth der Träume, um seine Gesinnung zu erproben. Tief führt er ihn hinunter, wo kein Mensch den Zugang hat, wo all das Unbewusste eingebettet und aus dem die Träume stammen. Wundersames und Absurdes säumen seinen Weg. Abgründe tun sich auf, Monster und Dämonen erheben sich vor ihm, doch tapfer schreitet er hindurch. Elfen, Feen stehen ihm zur Seite, die Gnome zwinkern ihm ermunternd zu und selbst das Schwierigste löst sich wie durch Zauberhand. Gute Kräfte fördern ihn in ungeahnter Weise. Mehr und mehr wird er vertraut mit dem was ihm begegnet. Sein Heiliger Führer leiht ihm seine Sicht, damit er ohne Täuschung sieht und darin verliert sich seine Angst. Ihm kann nichts geschehen, achtet er auf das was in seiner Seele eingeschrieben und hier in seinem inneren Heiligtum fühlt er sich geborgen. Seine Wahrnehmung verändert sich, er beginnt das Licht zu sehen und die Wahrheit die hinter allem leuchtet. Der Herrscher kann ihn nicht mehr täuschen, doch unablässig versucht er ihn und seine Bedrängnis ist sehr groß. Wie absurd die Herausforderung auch ist, sie bleibt sich immer gleich und ihm kommt die Erkenntnis: „es geht nur um die Entscheidung“! Folgt er seiner Heiligen Führung oder lässt er sich von ihm verleiten? Die körperlichen Belange schwächen ihn und erschweren seinen Weg, auch diese Grenze muss er überschreiten. Ungeachtet aller Mühsal hält er an der Wahrheit fest und die Liebe für seinem VATER gibt ihm die Kraft. So durchforstet er das Unbewusste indem der Herrscher wohnt und nichts bleibt ihm verborgen. Er bringt Licht in das Labyrinth der Träume und damit wird dem Herrscher seine Macht genommen, die er gewann durch Täuschen. Die Zeit vergeht und es herrscht Stille und in dieser Stille spiegelt sich das ganze Panorama und die Vision ersteht. Die Außenwelt ist völlig ausgeschlossen und er bewahrt das Schweigen.

Nun geht es in die Integration und seine Mission wird offenbar.
Der dritte Teil in der Legende!

bild0416