In der Stille mit Christus

SAM_9432

Der Weg in der Sühne brachte mir den inneren Frieden,
er führte mich zurück in die Liebe. Nun ruhe ich
in den Händen meines ewigen Geliebten.

Mein Kind, mein über alles geliebtes: hier spricht nicht die Besonderheit, um dich hervor zu heben, wenn wir so beginnen. Es ist die Liebe, die dich in die Arme genommen hat und die dich sanft aus der Trennung in die Einheit mit deinem Gott Selbst führt. Ich liebe dich, liebe dich mit einer Liebe die jenseits aller Worte ist und du bist angelangt, mein Kind. Wohl geborgen ruhst du in meinen Händen, in denen du dich vertrauensvoll hinein begeben hast. Sanft wirst du von mir geführt, ja jeder Schritt ist von mir geleitet und nichts wird dem Zufall überlassen. Die Liebe beflügelt dich auf all den Wegen, auf denen du gesandt und mein Frieden hält dich sanft umfangen. Und nun mein Kind, beginnen wir zu wirken. Gesegnet bis du.

Jedes Kind was sich meiner Führung anvertraut
befindet sich in meine Obhut und ich trage Sorge für sein Wohlergehen.
Es hat sich in die Hände Gottes gegeben. Sei gesegnet mein Kind
und sei dir meiner Liebe gänzlich sicher, Amen.

IMG_0268

Der wahre Reichtum

IMG_4975

Die Geschenke des Lebens,
fällt die Wahl auf die Liebe und dem Frieden:

Der wahre Reichtum liegt in der Bedürfnislosigkeit. 
 Hier hat die Liebe alles an seinem Platz gerückt.

Der Geist weilt in der Zeitlosigkeit und in der Stille sind keine Gedanken.

Das Schlichte und Einfache bedarf keine Verzierungen, es ruht
in seiner eigenen Zufriedenheit. Nur das Wesentliche hat Bedeutung.

Welch ein Geschenk, morgens in der Freude Erwachen
und in der Dankbarkeit sein, geht der Tag zur Neige.

Das ganze Tagesgeschehen ruht in dem göttlichen Frieden
und jede Begegnung ist begleitet mit dem Segen der Liebe.

Das Brot in der Hand mit Liebe gebacken
und in der Harmonie mit den Sternen.

Die Quelle fließt überreichlich!

SAM_8493