Die Botschaft der Liebe

_MG_3372

Die Wahrheit ist wahr, nichts anderes ist wirklich
und die Wahrheit ist Liebe!

Die Sühne ist die Heilung durch die göttliche Liebe!  Sie ist die Gnade Gottes und wendet sich an Seine Kinder, die sich in ihren Albträumen verloren glauben. Der Heilige Geist, Der die Sühne präsentiert, ist die Liebe Gottes in Aktion, um die Geliebten sanft in den Frieden zurückzuführen. Er ersetzt die Sünde durch den Irrtum und damit wird ihr die Macht entzogen und die Schuld, sie löst sich gänzlich auf. Er sühnt alle Irrtümer indem Er sie durch die Wahrheit aufhebt und so die Unschuld der Heiligen bewahrt. Er heilt den Geist durch die Wahrheit und den Körper durch die Liebe. Hinter jeder wahren Heilung steht Er.

Die Sühne ist die Botschaft reiner Liebe
und wer sie wahrhaft versteht weiß um seine Erlösung!

Transformation

Die Gabe Christi

Ich segne Dich in der Liebe Christi mit Liebe, Licht und Frieden
und verbinde mich mit Dir darin, als einen Bruder.
Ich nehme Christus in dir an.

Christus ist in Dir und wo Er ist muss Gott sein,
denn Christus ist Teil von Ihm.

Du bist wie Gott Dich schuf! Sein Sohn kann nicht leiden
und Du bist Sein Sohn in Ewigkeit!  Amen

_MG_3363

Die Liebe ruft zur Heimkehr

SAM_6713

Wo sind sie, die Geliebten?

All jene, die, die tiefe Sehnsucht in sich tragen
heimzukehren in die Liebe und dem heiligen Frieden.
Die bereit sind und sich aus ihren Träumen erheben,
die Täuschung ablegen, um zu erwachen.

Sie werden vom Licht erwartet!

Die Lilien der Vergebung liegen auf dem Altar der Sühne.
Damit ist der Weg in die Freiheit geebnet und die Freude ist groß.
Die Seele entfaltet die Flügel und ihr heilige Flug
in die Ewigkeit beginnt.

Die Vereinigung für den Frieden

IMG_4858-2

Die großen Herausforderungen in der wir global stehen,
lassen sich nur bewältigen in dem wir uns alle, als eine Einheit
im Frieden verbinden. Wir erschaffen eine neue Welt,
indem wir uns für die Liebe entscheiden.

Frieden lässt sich nicht erzwingen, dies führt zu Unterdrückung und weiterer Missstimmung. Also kämpft nicht für den Frieden, eher verbindet euch zu seinen Gunsten. Dieser Appell richtet sich nicht an diejenigen, die, die Macht in ihren Händen halten und sie nach ihrem Gutdünken nutzen. Sie bringen die Veränderung nicht herbei. Er gilt jenen die mitten darin sind, die es betrifft, müde geworden und dabei sind die Hoffnung zu verlieren. Ihnen ist es gegeben die Veränderung herbeizuführen. Die angesichts dessen was geschieht machtlos und kopfschüttelnd daneben stehen und sich fragen warum. Gerade das Tagesgeschehen birgt unendlich viele Möglichkeiten seine Entscheidung zu finden und hier im scheinbar unwesentlichen findet es seine wahre Bedeutung. Es kommt darauf an zu welchem Rhythmus das Herz schlägt, und wenn es für den Frieden ist haben sie allen Grund zur Hoffnung. Unsichtbare Kräfte wirken zum Wohle des Menschen und achten darauf, dass jeder gute Gedanke erhalten bleibt. Dem kleinsten Wohlwollen wird Rechnung getragen und die Gemeinschaft der Heiligen wächst. Jeder der für den Frieden ist, wird ihn auch erlangen. Wie könnte es anders sein, er hält die Macht die den Frieden bringt in seinen Händen. Haben alle zu ihrer Entscheidung gefunden, gibt es diese Welt nicht mehr.

Sie ist sanft in den Himmel entschwunden

SAM_9552

Jesus spricht:

SAM_4440Frieden sei mir
dem heiligen Sohn Gottes.
Frieden sei meinem Bruder der eins mit mir ist.
Lass alle Welt durch uns gesegnet sein mit Frieden. Amen

Deine Hoffnung auf Heilung und dem Frieden sind berechtigt und werden Dir von Deinem Vater geschenkt, wenn Du es wirklich, wirklich willst. Um etwas zu erlangen musst Du es wollen, denn sonst erreichst Du nichts. Im Himmel ist es nicht erforderlich, weil Du da alles hast und es nichts zu erreichen gibt. Aber hier in Deiner Welt, wo alles auf den Kopf gestellt, bedarf es Deiner Anstrengung, weil Du es so gewollt und für Dich bestimmt hast, dass es so sei und somit ist es so. Mein Sohn, kehre zurück zu Deiner Macht die Du weggeworfen hast, weil Dir etwas anderes wichtiger war. Nur ein Schritt ist da vonnöten, was könnte es anderes sein, denn nur einen Schritt weit hast Du dich entfernt von dem was Dir lieb und teuer ist. Lasse Dich nicht verwirren, dass Du etwas anderes willst, denn dies ist die Täuschung die sich in Deinem Geist niedergelassen hat. Weise sie von Dir und treffe Deine Entscheidung für den Frieden und für die Liebe, die Du selber bist. Erwache zu Deiner Großartigkeit und Deiner göttlichen Identität, so wie Dein VATER Dich erschaffen hat. Ich bin wie Gott mich schuf, ist Deine Anerkenntnis Dich auch genauso anzunehmen und setzt Dich mit CHRISTUS gleich! Diese Gedanken bringen das Gegensätzliche in Dir zum Schweigen und verbinden Dich wieder mit dem Vater. Nur hier wirst du Deinen Frieden finden und nur hier bist Du zu Haus und Deine lange Wanderschaft durch die Welt der Träume neigt sich ihrem Ende zu. Entscheide Dich zu wem Du gehören willst und entscheide Dich, indem Du Frieden und die Liebe schenkst. Jede Entscheidung für den Frieden bringt Dich dem Himmel näher und jede Entscheidung für die Liebe wird Dich heilen, denn geben und empfangen sind eins. Wie kannst Du im Frieden sein, wenn Du dich dagegen entschieden hast und wenn Du im Zwist mit einem Bruder bist, hast Du Dich dagegen entschieden oder Du hast ihm nicht vergeben und dann treffe Deine Wahl erneut. Entscheide Dich für die Bruderschaft und Du heilst die Trennung in Dir, was die Spaltung in Deinem Geiste ist. Vergebe und Dir wird vergeben, selbst wenn es nichts zu vergeben gibt, aber solange Du noch die Schuld erblickst, sei es in Dir oder in der Welt ist die Vergebung noch ein wichtiger Schritt zu Deiner Heilung. Folge der Stimme für Gott in Dir, die Dich sicher in dem Hafen des Friedens führt. Lerne nur auf sie allein zu hören und höre was sie dir zu sagen hat. Lerne mit ihrer Hilfe die Unterscheidung zwischen dem was wahrhaftig ist und dem was Dir die Täuschung einflüstert, die beständig von der Trennung spricht und von dem was sie für Dich will. Die Wahrheit spricht Dir nur von dem was wirklich ist und führt Dich zurück ins Licht, aus dem Du gekommen bist. Amen

SAM_9155

Wer wir sind

SAM_9740

Himmlische Geschöpfe
auf einer Reise durch die Welten von Zeit und Raum.
Schlafende Götter sind wir, haben unser Eins-Sein vergessen.

Unsere Wahrnehmung ist auf die Trennung fixiert
und vergeblich suchen wir im Äußeren, was tief im Inneren verborgen ist.

Die Sinne trügen, spielen ihre Illusionen
und gaukeln uns vor, das was wir erwählten zu sehen.
Tief sind wir darin versunken und erleben unsere Träume.

Nun wird es Zeit dass wir erwachen, uns erinnern wer wir sind. 
Damit wir die Freude am Spiel wieder erlangen
und im Frieden sind mit allem was ist.

IMG17229IMG16852IMG16260

IMG15670IMG19172

IMG11716

Wir alle streben zum Himmel

SAM_3998

Wir alles streben zum Himmel, doch dieses ist wahrlich sehr erstaunlich.
In seiner letzten Lebensphase wächst er über sich hinaus.
Es ist die Krönung seines Lebens! Ein Beispiel?

Zweifelsohne ist es nicht jedem gegeben, so über sich hinaus zu wachsen,
aber jene, denen es gegeben, sollten es tun. Wir warten!

Es gibt keinen größeren Sieg, als den Sieg über sich selbst.
Wer sein falsches Selbst bezwungen hat ist endlich frei.

Jetzt wachsen wir über uns hinaus und erlangen eine Größe,
das jeder Schritt eine tiefe Spur hinterlässt, die kein Wind mehr verweht.

Wahre Größe nimmt die Demut an, indem sie erkennt:

Es gibt nichts Größeres, als die Wahrheit
und die Wahrheit ist Liebe!

SAM_2539

Die Krönung, er hat sein Ziel erreicht! Wie schön!

SAM_6188

In der Stille des Herzens

Die Stille ist das sanfte Flüstern der Ewigkeit, 
sie ruft den Sohn Gottes zur Heimkehr.

Die Sehnsucht, die wir im Herzen verspüren ist die Antwort
und sie lässt uns nicht eher ruhen, bis wir erwachen!

Die Sprache des Herzens ist Liebe, die nur ihr Eins-Sein kennt.
Wir sind die Kinder des Höchsten, scheinbar in dieser Traumwelt verloren,
denn wir vergaßen wer wir sind. Wir kamen hierher, um ein wenig zu spielen 
was das Gute und das Böse ist und haben die Regeln dafür festgesetzt.
Nun sind wir darin gefangen und finden den Weg nicht hinaus.
Es ist ganz einfach: hören wir nur auf die Liebe,
die Sprache unseres Herzens!

Haben wir wieder gelernt auf die Liebe zu hören,
 die Sprache unseres Herzens, werden wir von neuem geboren.
Nun leben wir im Heiligen Augenblick und in der Gemeinschaft mit Christus.
Keine Abwehr ist in uns und alles ist willkommen. Kein gutes und kein böses trübt
unsere Sicht, wir sehen mit den Augen der Liebe. Alles ist vollkommen und
 alles ist gut so wie es ist. Es ist unsere Heimkehr in den ewigen Frieden. 
 Und, in der Stille unseres Herzens hören wir GOTT!

Wir erwachen